AK²

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative wurde in Köln der bundesweite Arbeitskreis „Kommunaler Klimaschutz ins Leben gerufen. Über 20 Landkreise, Städte und Gemeinden nehmen an diesem Arbeitskreis teil, unter anderem auch die Region Bayreuth. Stellvertretend für den Landkreis Bayreuth wurde Bernd Rothammel, Leiter des Klimaschutzmanagements im Landkreis, in den Arbeitskreis berufen. Die Expertenrunde setzt sich sich vornehmlich aus Preisträgern des Bundeswettbewerb „Kommunaler Klimaschutz“ zusammen. Die Region Bayreuth hat den Wettbewerb im Jahr 2010 mit dem Mitmachprojekt „Frei von CO2 – sei mit dabei!“ gewonnen. Das Preisgeld von 20.000 Euro wurde für die Fortführung dieses erfolgreichen Projektes genutzt.

Die Region Bayreuth hat sich als Bioenergieregion und mit der Klimaschutzkampagne „Klimaregio Bayreuth“ in besonderem Maß für Klimaschutzthemen engagiert. Dieses Know-how ist jetzt auch in dem neuen Arbeitskreis gefragt. Der Arbeitskreis wird vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) im Rahmen des Projektes „KlimaPraxis – Klimaschutz in der kommunalen Praxis: Information, Motivation, Vernetzung“ betreut. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und läuft bis März 2018. 

Seitenanfang