Mobile Kunst

Kunst als Medium zu nutzen, um für das Thema Energiewende zu sensibilisieren, ist das Leitmotiv der Bioenergie-Modellregion Bayreuth. Im Rahmen der im Jahr 2012 begründeten Partnerschaft zwischen der Bioenergieregion Bayreuth und dem Zweckverband Müllverwertung Schwandorf entstand die Idee, das Energiekunstprojekt „energy-in-art“ um ein mobiles Kunstwerk zu erweitern: seit 2014 ist ein von Künstler Thomas Rauh gestalteter Kunst-LKW mit dem Motiv „Es gärt im Land“ im Verbandsgebiet unterwegs. Begleitend dazu, fand auch ein Kunstworkshop „Traumhäuser“ statt.

Mehr Infos zu den energy-in-art Kooperationsprojekten mit ZMS auf den folgenden Seiten

Seitenanfang