Ladesäulen

Aktuell gibt es im Landkreis Bayreuth folgende 10 Lademöglichkeiten, 18 weitere Ladestationen mit insgesamt 35 Ladepunkten sollen im Jahr 2018 errichtet werden (Details siehe unten):

  • Ahorntal: Firma Pfeufer
  • Bindlach, Bartholomäusweg
  • Gefrees: Autohaus Pech & Riedelbauch
  • Pegnitz: Raststätte Fränkische Schweiz Ost
  • Pegnitz: Raststätte Fränkische Schweiz West
  • Pegnitz, Bäckerei Schorner, Lindenstraße 17
  • Pottenstein: E-Fun-Park
  • Pottenstein, Prüllsbirkig
  • Waischenfeld: Bischof Nausea Platz
  • Speichersdorf: Weidenerstraße 14


In der Karte des Ladeatlas Bayern erhalten Sie einen Überblick über die in Bayern verfügbaren Ladesäulen.

Verschiedenste Kartendienstleister im Web bieten weitere Auskünfte:

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
https://chargemap.com/
http://lemnet.org/de/

Zusätzlich gibt es an folgenden Stationen die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen:

E-Bike Verleih im Fichtelgebirge
E-Bike Verleih in Bayreuth
E-Bike Verleih Fränkische Schweiz

 

Details zu den Ladepunkten im Landkreis Bayreuth:


Ort: 95491 Ahorntal
Adresse: Windmühle (Notstromtechnik Pfeufer)
Ladeverbund: Notstromtechnik Pfeufer. Die Ladestation ist eigentlich nur für Radwanderer mit Pedelecs und ähnlichem gedacht. Achtung: die 6 Schukos sind gemeinsam mit 10A abgesichert, Sicherungen sind nicht zugänglich
Zugänglichkeit: 24/7
Parkplätze: 1
Ladepunkte: 6
Art: 6 x Schuko

Ort: 95463 Bindlach
Adresse: Bartholomäusweg 5
Ladeverbund: Privater Ladepunkt (Tanken gegen freiwillige Spende)
Zugänglichkeit:24/7
Parkplätze: 1
Ladepunkte: 1
Art: 1 x CEE Rot 22 kW

Ort: 95482 Gefrees
Adresse: Böseneck 1 (Autohaus Pech & Riedelbauch)
Ladeverbund: Autohaus Pech & Riedelbauch
Zugänglichkeit: während Öffnungszeiten. Nur für VW-Kunden
Parkplätze: 2
Ladepunkte: 2
Art: 2 x Typ 2 3,7 kW

Ort: 91257 Pegnitz
Adresse: A9 Raststätte Fränkische Schweiz West
Ladeverbund: Autobahn Tank und Rast GmbH
Zugänglichkeit: 24/7
Parkplätze: 2
Ladepunkte: 3

Ort: 91257 Pegnitz
Adresse: A9 Raststätte Fränkische Schweiz Ost
Ladeverbund: Autobahn Tank und Rast GmbH
Zugänglichkeit: 24/7
Parkplätze: 2
Ladepunkte: 3
Art: 1 x CHAdeMO - 50 kW   |  1 x Combined Charging - 50 kW   |  1 x Typ 2 43 kW

Ort: 91257 Pegnitz
Adresse: Lindenstraße 17 (Brot und Buch)
Ladeverbund: Tesla Destination Charging
Zugänglichkeit: Nur für Kunden
Parkplätze: 1
Ladepunkte: 1
Art: 1 x Typ 2 22 kW

Ort: 95469 Speichersdorf
Adresse: Weidener Str. 14 (Bestattungen Neumann)
Ladeverbund: NewMotion
Zugänglichkeit: 24/7
Parkplätze: 1
Ladepunkte: 1
Art: 1 x Typ 2 22 kW

Ort: 91278 Pottenstein
Adresse: Am Langen Berg 28 (E-Fun-Park)
Ladeverbund: E-Fun-Park Pottenstein
Zugänglichkeit: während Öffnungszeiten
Parkplätze: 3
Ladepunkte: 3
Art: 2 x CEE Rot 11 kW  |   1 x Schuko

Ort: 91278 Pottenstein
Adresse: Prüllsbirkig 1 (Berner Hof)
Ladeverbund: Berner Hof
Zugänglichkeit: Für Gäste
Parkplätze: 8
Ladepunkte: 8
Art: 8 x Schuko

Ort: 91344 Waischenfeld
Adresse: Bischof-Nausea-Platz
Ladeverbund: Malteser. Die Säule benötigt laut Beschriftung eine beliebige RFID Karte, welche z.B. bei der Touristinfo in 10m Entfernung, oder in einem Cafe ausgeliehen werden kann.
Zugänglichkeit: 24/7
Parkplätze: 2
Ladepunkte: 4
Art: 2 x Typ 2 22 kW  |   2 x Schuko

 

20 neue Ladestationen geplant

Für den aktuellen Fördermittel-Call (Oktober 2017) aus dem Bundesförderprogramm haben der Landkreis Bayreuth sowie  die Kommunen Aufseß, Bad Berneck, Eckersdorf, Emtmannsberg, Gefrees, Goldkronach, Heinersreuth, Pegnitz, Speichersdorf und Waischenfeld Anträge auf Förderung von Ladesäulen gestellt. Bereits bewilligt wurden Bayerische Fördermittel für eine öffentliche Ladestation auf dem Gelände der Fa. Richter-Steuerungstechnik in Körzendorf (Gem. Ahorntal).  Darüber hinaus wird bis September 2018 in Plech von der niederländischen Fa. Fastned eine Schnellladestation im Gewerbegebiet an der A 9 in Ottenhof errichtet.

Somit können im Jahr 2018 22 neue Ladestationen (mit 43 Ladepunkten) im Landkreis Bayreuth in Betrieb genommen werden, so dass dann zusammen mit den bereits bestehenden insgesamt 52 Ladepunkte zur Verfügung stehen. Damit wäre die Hälfte des Ausbauzieles, das vom Elektromobilitätskonzept vorgegeben ist, bereits erreicht.  Der nächste Ausbauschritt wird dann im Jahr 2018 folgen, da weitere Kommunen und Unternehmen signalisiert haben, Ladestationen errichten zu wollen.

Seitenanfang