Alternative Energieträger und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

bis Uhr

Veranstalter:
Technologie- und Förderzentrum Straubing TFZ
Landwirtschaftliche Lehranstalten des Bezirkes Oberfranken
Veranstaltungsort: Landwirtschaftliche Lehranstalten des Bezirks Oberfranken
Adolf-Wächter-Straße 39
95447 Bayreuth
Die Frage nach mehr Nachhaltigkeit beschäftigt die Landwirtschaft auf besondere Weise. Welche alternativen Energieträger können eingesetzt werden oder wie kann unnötiger Plastikmüll vermieden werden? An den Landwirtschaftlichen Lehranstalten findet am 13. Februar ein Seminar statt, das diesen Fragen nachgeht. Die Referenten stellen die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Technologie- und Förderzentrum (TFZ) in Straubing vor.
Kategorien: Fachveranstaltung, Vortrag
Kosten: 25.-

Der erste Vortrag beschäftigt sich mit alternativen Energieträgern in der Landwirtschaft. Dabei geht es um den sinnvollen Einsatz von Wasserstoffantrieben, Pflanzenöl, Biogas oder synthetischen Kraftstoffen. Im anschließenden Vortrag beleuchten die Referenten vom TFZ das Klimaschutzgesetz und die Herausforderungen für die Landwirtschaft.

Nach der Mittagspause wird eine Möglichkeit der Silageabdeckung auf Basis nachwachsender Rohstoffe vorgestellt. Dies vermeidet Plastikmüll und erleichtert die Arbeit, denn der Aufwand ist durch einfaches Aufsprühen des flüssigen Materials geringer als beim Aufbringen der Plastikfolie. Der Seminartag endet mit einem Vortrag zu klimaschonenden Antriebssystemen in der Landtechnik. Unter anderem geht es um Elektroantriebe: Für Landmaschinen, die eine große Leistung benötigen, sind diese derzeit noch nicht ausgereift. Dennoch gibt es bereits kleinere Maschinen, die die Technik nutzen: Elektrische Hoflader, kleine Schlepper oder Futtermischwagen werden bereits in der Praxis eingesetzt.

„Unser Seminar gibt Landwirten in Oberfranken die Chance sich mit verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit zu beschäftigen, Fragen zu stellen und sich mit Fachleuten des TFZ auszutauschen“, so Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

Das Seminar „TFZ Aktuell – Alternative Energieträger für die Mobilität von morgen“ findet am 13. Februar von 10 bis 14 Uhr in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken in Bayreuth statt. Der Seminarbeitrag kostet 25 Euro inkl. Imbiss und Getränke. Eine Anmeldung ist bis zum 3. Februar 2020 möglich unter www.bezirk-oberfranken.de/landwirtschaft-fortbildungen. Hier ist auch das ausführliche Seminarprogramm zu finden. Weitere Informationen gibt es unter 0921/7846-1200.

Programm mit Anmeldeformular

Seitenanfang