Plastik-Welt ... und wie sie zu vermeiden ist

Uhr

Veranstalter:
Bund Naturschutz Pegnitz
Evangelisches Bildungswerk Oberfranken-Mitte e.V.
Veranstaltungsort: Gemeindehaus Domino, Ev.-method. Kirche Pegnitz
Schmiedepeunt 11
91257 Pegnitz
Gisela Leinberger erklärt, wie man im Alltagsleben auf Plastik verzichten kann
Kategorien: Vortrag
Kosten: Eintritt frei, Spenden erwünscht

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Trockenhaube, von der Quietscheente bis hin zum Auto. Plastik ist überall. In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar. Die Menge an Kunststoffen, die wir seit Beginn des Plastikzeitalters produziert haben, reicht aus, um unseren gesamten Erdball sechs Mal in Plastikfolie einzupacken.

An diesem Abend bekommen Sie praktische Tipps für den Alltag und Antworten auf Ihre Fragen, wie man seine persönliche Plastikflut beschränken kann. Denn es gibt viele Möglichkeiten, Plastik im Haushalt, beim Einkauf, bei der Schönheitspflege und der Arbeit zu vermeiden.

Wie kann ich natürliche Putzmittel und Waschmittel herstellen, die wirksam und gleichzeitig umweltschonend sind?
Wie sieht plastiklose Vorratshaltung aus?
Gibt es Einkaufsmöglichkeiten jenseits des Verpackungsmülls?
Und wie sieht moderne, umweltschonende und sinnenfreudige Körperpflege aus?

Sie erfahren, wo sich in unserem Alltag überall Plastik versteckt, was es mit unserer Umwelt macht und wie Sie die gängigsten Plastiksünden im Nullkommanichts aus Ihrem Leben verbannen. Mit vielen praktischen Tipps und Anregungen.

Referentin: 
Gisela Leinberger, Gartenexpertin mit Ausbildungen in Japan und England, Pegnitz/Bronn

Seitenanfang