Alles ist Energie

Im Rahmen der Kooperation mit dem Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) entwickelte Umweltbildner Matthias Sauer gemeinsam mit Petra Maria-Stadler (Ochsenfurter Spielbaustelle) im Auftrag der Bioenergieregion Bayreuth einen neuen Bioenergie-Lernzirkel. Konzipiert für Grundschulkinder der 4. Jahrgangsstufe greift dieser mittels unterhaltsamer interaktiver Elemente das sperrige Thema „Energiegewinnung durch Vergärung organischer Abfälle“ auf. Seit Juni 2015 ist die Lernstation im Müllkraftwerk in Schwandorf im Einsatz und kann dort von Schulklassen kostenlos besucht werden. Eine mobile Version steht Schulen der Region Bayreuth zur Verfügung und kann beim Klimaschutzmanagement des Landkreises ausgeliehen werden (Tel. 0921-728 340 oder -458).

Ausgangssituation

Der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) ist anerkannter außerschulischer Lernort, und das vom Zweckverband betriebene Müllkraftwerk in Schwandorf fungiert als technische Außenstelle der Umweltstation FUKS in Neunburg v. Wald. Jährlich besuchen ca. 6.200 Besucher den außerschulischen Lernort „Kraftwerk“, davon sind 80% Schülerinnen und Schüler, 10 % Erwachsene und weitere 10% Multiplikatoren wie Lehrkräfte, die das Kraftwerk im Rahmen der Lehrerfortbildung besuchen. Bei den Führungen durch das Kraftwerk wird die abfallwirtschaftliche Zielhierarchie „Abfallvermeidung vor Abfallverwertung von Abfallverwertung“ behandelt. Dabei wird die Verbrennungstechnik, das umweltfreundliche schienengebunden Ferntransportsystem und die Anlagen zur Rauchgasreinigung vorgestellt. Diese bisherige Informationspalette sollte im Rahmen des vorgestellten Projektes um das Thema „Erzeugung von Energie und Dünger aus organischen Abfällen“ erweitert werden. Dieses Thema wird im Gebiet des Zweckverbands in den kommenden Jahren eine besondere Rolle spielen, da die Getrennntsammlung von organischen Abfällen gesetzlich vorgeschrieben wird und daher auch vom Zweckverband neue Verwertungskapazitäten geschaffen werden sollen. Für die Informationsweitergabe wird ein Schulungsraum im ehemaligen Verwaltungsgebäude genutzt. Der Zweckverband plant mittelfristig den Bau eines neuen Informationszentrums. Projektbeschreibung Die Informationsvermittlung erfolgt  bei dem Lernzirkel handlungs- und erlebnisorientiert. Zielgruppen sind in erster Linie Schulklassen der vierten Jahrgangsstufe und Multiplikatoren aus der Umweltbildung. Angestrebt wurde auch, dass der Lernzirkel  auch außerhalb des Schulungszentrums von anderen Bildungseinrichtungen verwendet werden können.

Partner

Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) | Regionalmanagement Stadt und Landkreis Bayreuth | BKE Bio-Kompost-und Entsorgung GmbH und Co. Bayreuth Pegnitz KG (BKE) | Abfallwirtschaftsunternehmen Bayreuth – Land (AWB) | Umweltstation FUKS e.V. Neunburg v.W . | Lehrstuhl für Didaktik der Biologie, Universität Bayreuth  |  Praktiker der schulischen und außerschulischen Umweltbildung

 

Maßnahmen

Nach Einsetzen einer Steuerungsgruppe aus den o.g. Partnern und der Abstimmung des Projektumfangs wurde die Erstellung einer Gesamtkonzeption und der Umsetzung nach öffentlicher Ausschreibung an die Ochsenfurter Spielbaustelle vergeben. Konzept und Umsetzung werden dabei in einem kontinuierlichen Prozess mit der Steuerungsgruppe abgestimmt.

Nach Abstimmung mit der Steuerungsgruppe werden folgende Lernziele aufgegriffen:

  • Vermittlung des optimalen Weges zur Verwertung organischer Abfälle
  • Was ist das Prinzip der Bioabfall-Vergärung?

  • Welchen Vorteil bietet die getrennte Bioabfallverwertung in Biogasanlagen?

  • Was ist wichtig, damit organische Abfälle optimal verwertet und als Dünger eingesetzt werden können?

  • Was verbirgt sich hinter dem abstrakten Begriff „Energie“?

 

Die Wissensvermittlung erfolgt dabei über drei Einzelmodule:

 

Modul „Energiezirkus – Energieumwandlung erleben“

Die Idee hinter diesem Modul ist, zwei grundsätzliche Aussagen deutlich und erlebbar zu machen:

Energie kann man nicht erzeugen, doch man kann Energie in eine andere Form verwandeln, z.B. Muskelkraft in Strom und Energie steckt überall drin, wir müssen sie nur in die Form bringen, die wir gut nutzen können.

 

Modul „Interaktive Informationseinheit zur Bioenergieerzeugung aus organischen Abfällen“

Bei der Erzeugung von Biogas dreht sich alles um die Methanbakterie. Die Idee ist, dass sich die „Methanos“ (Methanbakterien) über Sprechblasen über Themenblöcke unterhalten und in den Sprechblasen die Grundaussagen als Methanos Frage und Methanos Antwort darauf zu finden sind.

 

Modul „Methano-Wurfstation“

Die Idee dieses Moduls ist, alle wesentlichen Informationen über Biogasgewinnung nochmals zu verdichten und auf einer sinnlichen Wahrnehmungsebene zugänglich und erlebbar zu machen.

Der „Energiezirkus“ vermittelt anschaulich den Begriff "Energie"

 

Downloads

Video zum Projekt

Seitenanfang